Symptome des NagelpilzesThema Nagelpilz

Die Fingernägel als gesundheitliches Warnsystem

Gesunde FingernägelDer Hang zum schönen Fingernagel ist ein kosmetischer Aspekt, der für viele eine sehr wichtige Bedeutung hat. Gerade Frauen legen sehr viel Wert auf die optimale Maniküre, weil es gerade die Finger sind, die immer gesehen werden. Die Optik der Fingernägel sollte aber nicht immer nur begutachtet werden, um gut auszusehen, sondern auch um seiner Gesundheit einen Gefallen zu tun. Denn in manchen Fällen sind unschöne Erscheinungsbilder der Nägel Hinweise für bestimmte Krankheitsbilder, die nicht nur verdeckt, sondern auch behandelt oder zumindest beobachtet werden sollten.

Farbliche Anzeichen für eine gesundheitliche Störung

Am besten erkennbar sind ohne Frage die Änderungen der Farbe bei einem Fingernagel. Unterschiedliche Farben im Vergleich zu anderen Menschen sind keine Seltenheit und oft auch auf Vererbung zurückzuführen.

Achtung wenn,

.. sich die Farbe aber erst im Laufe der Zeit ändert, ist Vorsicht und am besten der Besuch eines Arztes geboten, weil es sich um folgende Krankheiten handeln könnte.

Fingernägel, die früher schön rosig waren und nun undurchsichtig weiß werden, lassen eine Lebererkrankung vermuten. Erscheinen die Nägel blass und auch durchsichtig, spricht das für eine nicht optimal funktionierende Durchblutung oder auch zu wenig Blut im Körper. In den meisten Fällen taucht dieses Erscheinungsbild bei Rauchern oder Diabetikern auf. Das Yellow-Nail-Syndrom – wortwörtlich für die gelben, meist auch verdickten Fingernägel – weisen nicht selten auf Lungenerkrankungen wie zum Beispiel eine chronische Bronchitis hin. Oft ist es auch eine Begleiterscheinung von chronischen Ödemen.

Bräunliche oder blau-schwarze Flecken sollten gut betrachtet und untersucht werden. Einerseits kann es sich dabei lediglich um einen Bluterguss handeln, der zum Beispiel entsteht, wenn der berühmte Hammer bei der Heimarbeit sein Ziel verfehlt hat. Handelt es sich allerdings um einen vom Nagelrand bis zum Nagelwall erkennbaren braunen Streifen, kann eine Pigmentzellvermehrung vorliegen, was auf ein Muttermal oder im schlimmsten Fall auch auf den so genannten schwarzen Krebs und somit auf eine mehr als ernst zu nehmende Erkrankung schließen lässt.

Änderungen an Form und Oberfläche als Krankheitszeichen

nagelkrankheitAbgesehen von der Farbe kann es auch zu Veränderungen der Form oder zu abweichenden Erscheinungsbildern des Nagels kommen, bei denen man auch aufpassen sollte, ob gewisse Krankheiten der Auslöser sein könnten. So sieht es manchmal aus als würde sich der Nagel auflösen, indem sich kleine Partikel darunter bilden. Hierbei kann es sich durchaus um eine zu behandelnde Nagelpilzinfektion handeln. Nicht selten sind Rillen in den Fingernägeln zu beobachten. Längsrillen sind dabei häufig einfach ein Zeichen des Alters aufgrund einer unregelmäßigen Tätigkeit der Nagelwurzel und somit unbedenklich. Extrem viele und nicht regelmäßig dünne sondern breite Längsrillen müssen von einem Arzt begutachtet werden, weil sie durchaus auch ein Anzeichen für einen Nageltumor sein können. Handelt es sich um Querrillen, die parallel zum Halbmond liegen, war in den meisten Fällen das Nagelwachstum gehemmt. Bedenklich wird es aber erst, wenn dieses Phänomen an allen Fingern auftaucht, was als Ursache eine schwere Erkrankung wie Herzinfarkt oder hohes Fieber haben kann.

Uhrglasnägel beschreiben aufgewölbte Fingernägel und sprechen für eine zu geringe Versorgung des Körpers mit Sauerstoff. Eine solche unzureichende Herz-Lungen-Funktion, auch als cardiopulmonale Insuffizienz bezeichnet, sollte auf jeden Fall ärztlich beobachtet, wenn nicht sogar behandelt werden. Löffelnägel ist der Begriff für nach innen gewölbte Fingernägel. Dieses Erscheinungsbild tritt bei allen neu geborenen Kindern auf. Eine Tatsache, deren Ursache nicht bekannt ist, die aber auch durch eine schnelle Normalisierung der Form kein Grund zur Beunruhigung, sondern ein ganz normaler Entwicklungsvorgang ist. Ein späteres Auftreten dieser Form könnte allerdings ein Zeichen für Eisenmangel sein.

Kleine Grübchen in der Nageloberfläche sind oft ein Zeichen für Schuppenflechte, die auch Ölnägel mit sich zieht, die sich durch gelbliche Flecken äußern, die aussehen wie Öltropfen auf dem Nagel. Treten gelbliche Verdickungen auf, kann es zum einen besonders an den Füßen auf einen zu hohen Druck zurückgeführt werden. Oft ist dies aber auch ein Anzeichen von Nagelpilz und sollte behandelt werden.

Nicht alle Veränderungen deuten auf eine Krankheit hin

Gesunde Nägel dank der richtigen Pflege

Gesunde Nägel dank der richtigen Pflege

Manche Änderungen an den Fingernägeln fallen zwar auf, stellen aber keine gesundheitliche Beeinträchtigung dar. Brüchige Nagelspitzen sind auf eine Austrocknung der Haut und Nägel zurückzuführen. Die entsteht oft durch zu häufiges Waschen der Hände mit normaler Seife oder auch durch die Verwendung von Nagellackentfernern. Ein probates Mittel sind fetthaltige Cremes, die der Haut gut tun, den Nagel aber nicht auf wundersame Weise verändern können. Auch weiße, langsam nach oben wandernde Wölkchen geben keinen Anlass zur Sorge. Ursache hierfür sind meisten nur Stöße, leichte Verletzungen oder Folgen einer Maniküre und somit vollkommen harmloser Natur.

Fingernägel sind demnach ein guter und jederzeit sichtbarer Indikator für verschiedenen Krankheitsbilder beziehungsweise für gesundheitliche Beeinträchtigungen. Die Veränderungen des Erscheinungsbildes müssen einem keine Angst machen, sollten aber nicht ignoriert werden. Ein frühzeitiger Blick des Arztes auf die Veränderungen kann schnell die Ursachen erkennen und – sofern notwendig – eine Behandlung in die Wege leiten, um seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun und auch sich selber besser zu fühlen.

Previous post

Nagelpilz Stifte - Welche Marken wirken?

Next post

Tipps zur Nagelpflege

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.